Konzertbesucher in den USA sprang in den Tod

Ein Konzertbesucher ist bei einem Auftritt der Band The Swell Season in den USA vor den Augen Hunderter entsetzter Fans in den Tod gesprungen.

Nach Augenzeugenberichten war er auf ein Dach über der Bühne geklettert und landete nach dem Sprung in der Nähe von Leadsänger Glen Hansard. Ein Arzt versuchte noch eine Stunde lang, den Mann ins Leben zurückzuholen, bevor er ihn schließlich für tot erklärte.

Der Vorfall ereignete sich am Donnerstagabend in der kalifornischen Stadt Saratoga. Die Band drückte am Freitag auf ihrer Website ihre Betroffenheit aus.

  • VIENNA.AT
  • Chronik
  • Konzertbesucher in den USA sprang in den Tod
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen