Konzert in Wiener Musikverein abgesagt

Konzert im Wiener Musikverein abgesagt.
Konzert im Wiener Musikverein abgesagt. ©APA/HERBERT PFARRHOFER
Das BR-Symphonieorchester mit Dirigent Simon Rattle sollte am Sonntag die "Matthäus-Passion" im Wiener Musikverein zum Besten geben. Das Konzert wurde jedoch, wegen einer Corona-Infektion, abgesagt.

Am Sonntag, dem letzten Tag vor dem vierten Lockdown, hätte das BR-Symphonieorchester mit Dirigent Simon Rattle die "Matthäus-Passion" von Johann Sebastian Bach im Wiener Musikverein zum Besten geben sollen. Eine gestern festgestellte Corona-Infektion eines Ensemble-Mitglieds macht dies nun laut einer Aussendung unmöglich. Das Gastspiel wurde mit Blick auf den Schutz der Mitwirkenden kurzfristig abgesagt.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • Konzert in Wiener Musikverein abgesagt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen