Konzert Highlights in Wien 2011

Neben den White Lies, die Ende des Monats ihre zweite Platte "Ritual" veröffentlichen, werden auch Edwyn COllins und Good Charlotte Wien einen Besuch abstatten.
White Lies in der Arena Wien

 White Lies sind mit ihren düsteren Indie-Clubhits kontinuierlich die Erfolgsleiter emporgeklettert. Ende des Monats veröffentlicht das britische Trio seine zweite Platte “Ritual” (Universal), als erste Single wurde “Bigger Than Us” ausgekoppelt. Das Album erscheint als Download, CD, auf 180 Gramm schwerem Vinyl und als limitierte Vinyl-Box im Single-Format (mit signiertem Kunstdruck). Am 8. März spielt die Gruppe im Wiener Gasometer. Dass man sich einst für Musik statt für die Universität entschieden hat, bereut in der Band heute niemand, wie Bassist Charles Cave im Magazin “Q” (Februar-Ausgabe) verriet: “Es mag arrogant klingen, aber wir haben so mehr gelernt und sind schneller erwachsen geworden.”

Edwyn Collins, der sich fünf Jahre nach zwei erlittenen Schlaganfällen 2010 mit der Platte “Losing Sleep” (Universal) beeindruckend zurückgemeldet hat, tourt demnächst durch Österreich: Der Brite tritt am 26. Februar in einer Latenight-Show (ab 23.30 Uhr) im Wiener Porgy & Bess auf, es folgen Konzerte mit Beginn 20.00 Uhr am 27. Februar in Graz (Orpheum) und am 28. Februar in Linz (Posthof). Den Musiker aus Edinburgh hatte mit 45 das Schicksal schwer getroffen. Er verbrachte sechs Monaten im Krankenhaus und konnte auch danach weder sprechen, lesen noch schreiben. Während der Genesung begann er, Songideen auf ein Diktiergerät einzusingen. Ausgearbeitet wurden diese schließlich in Zusammenarbeit mit Kollegen wie Johnny Marr, Alex Kapranos und Nick McCarthy (Franz Ferdinand) und Romeo Stodart (Magic Numbers).

Good Charlotte gehen auf Konzertreise und kommen am 21. Jänner in den Wiener Gasometer. Zuletzt haben die Amerikaner den Longplayer “Cardiology” (EMI) veröffentlicht. Es wird eine lange, bis ins Jahr 2012 hineingehende Tournee, kündigte die Gruppe an: “Wir werden einfach unterwegs bleiben, wir haben eine große Welt abzudecken.

Queen sind beim Konzern Universal gelandet. Im Zuge der vereinbarten Zusammenarbeit erscheinen demnächst alle Alben der vor 40 Jahren gegründeten britischen Popband digital remastered und mit bisher unveröffentlichten Bonustracks angereichert neu. Den Anfang machen die beiden Werkschauen “Greatest Hits I” und “Greatest Hits II”.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Konzert Highlights in Wien 2011
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen