Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Kontakt zu den Fans

Casino SW Bregenz sucht vor dem Ried-Heimspiel den Kontakt zu den Fans. Ab 17.30 Uhr fordern Lawaree und Co. am Leutbühel ihre Anhänger an der Torschusswand.

Von “Alles ist möglich” bis hin “Wir schaffen es” – das Stimmungsbarometer bei SW Bregenz ist zwei Runden vor Saisonende trotz eines 5-Punkte-Rückstands im Steigen begriffen. “Es ist die Konstellation der Spielpaarungen”, begründet SW-Manager Sepp Kaiser die positive Stimmung. “Am Samstag besiegen wir Ried und dann schauen wir”, so Kaiser. Zusammen mit den Spielern setzt er dabei vor allem auf ein volles Stadion. “Es ist das wichtigste Heimspiel des Jahres, da brauchen wir die Fans”, sagt Kaiser.

Den ersten Schritt setzt der Klub. Am Dienstag werden Spieler und Funktionäre den Anhängern am Leutbühel in der Bregenzer Innenstadt Rede und Antwort stehen. Es besteht die Gelegenheit, beim Torwandschießen gegen Lawaree und Co. anzutreten. Auf die Fans warten attraktive Preise wie ein Tag am Pfänder, ein Alpenrundflug sowie VIP-Sitzplatzkarten. Beginn der Veranstaltung, die unter dem Motto “SW präsentiert sich” steht, ist um 17.30 Uhr.

Links zum Thema:
Bundesliga.at
SW Bregenz

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Fußball
  • Kontakt zu den Fans
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.