Kompressor brannte auf Baustelle in Raglitz (Bezirk Neunkirchen)

In Raglitz (Bezirk Neunkirchen) musste die Feuerwehr einen brennenden Kompressor löschen
In Raglitz (Bezirk Neunkirchen) musste die Feuerwehr einen brennenden Kompressor löschen ©Einsatzdoku
Mehrere Feuerwehren waren am Samstag im niederösterreichischen Raglitz (Bezirk Neunkirchen) im Einsatz. Dort hatte ein Kopressor auf einer Baustelle Feuer gefangen.
Kompressor-Brand in Raglitz

Am Samstag wurden die Feuerwehren Ternitz-Raglitz, Ternitz-Flatz, Ternitz-Mahrersdorf und Würflach-Hettmannsdorf kurz nach 10 Uhr zu einem Fahrzeugbrand (B2) nach Raglitz (Neunkirchen) gerufen. Dort fanden in einem Steinbruch Arbeiten mit einem Kompressor statt – der ganz plötzlich Feuer gefangen hatte.

Das Feuer in Neunkirchen

Der Arbeiter, der den Brand wahrnahm, alarmierte unverzüglich über den Notruf 122 die Einsatzkräfte.  Der Brand am Kompressor konnte unter Atemschutz rasch abgelöscht werden, verketzt wurde glücklicherweise niemand. Nach rund 20 Minuten konnte die bei dem Brand in Neunkirchen eingesetzten Feuerwehren wieder einrücken.

  • VIENNA.AT
  • Chronik
  • Kompressor brannte auf Baustelle in Raglitz (Bezirk Neunkirchen)
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen