AA

Kompetenzen und Strategien für geschlechtergerechte Welt

Anlässlich des diesjährigen internationalen Frauentages laden das Frauenreferat des Landes, die Arbeiterkammer und der Österreichische Gewerkschaftsbund Vorarlberg am Donnerstag, 8. März, ab 19.00 Uhr zu einer Vortragsveranstaltung ins Landhaus. Univ.-Prof. Erna Appelt aus Innsbruck referiert zum Thema "Die Welt verändern - Kompetenzen und Strategien für eine geschlechtergerechte Welt". Jedes Jahr wird mit dem internationalen Frauentag daran erinnert, dass für die Gleichstellung von Frauen und Männern noch viele Verbesserungen nötig sind. Frauenpolitik/Geschlechterpolitik versteht sich demgemäß als Engagement für eine Welt, in der Frauen weder bei der Verteilung wirtschaftlicher Güter noch hinsichtlich politischer Vertretung und gesellschaftlicher Anerkennung benachteiligt sind.

Univ.-Prof. Erna Appelt forscht und unterrichtet am Institut für Politikwissenschaft der Universität Innsbruck. Sie hat zahlreiche Publikationen zum Thema Frauen- und Geschlechterpolitik herausgebracht, absolviert Gastprofessuren im In- und Ausland und leitet nationale und internationale Projekte im Bereich Genderforschung.

Für Anmeldungen zur Vortragsveranstaltung im Landhaus: Frauenreferat der Vorarlberger Landesregierung, Telefon 05574/511-24136, E-Mail frauen@vorarlberg.at

Rückfragehinweis:

   Landespressestelle Vorarlberg
Tel.: 05574/511-20137
Fax: 05574/511-20190
Hotline: 0664/625 56 68 oder 625 56 67
mailto:presse@vorarlberg.at
http://www.vorarlberg.at/presse

*** OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS – WWW.OTS.AT ***

OTS0033 2007-03-06/09:00

  • VIENNA.AT
  • Landhaus News
  • Kompetenzen und Strategien für geschlechtergerechte Welt
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.