Kommt sie oder kommt sie nicht?

Society-Indsider wird es nicht verwundern: Lindsay Lohan bereitet Richard Lugner schon lange vor dem Opernball Kopfzerbrechen. Nun wurde bekannt, dass LiLo die USA derzeit nicht verlassen darf; ob sie überhaupt nach Wien kommen kann, ist fraglich.

Leicht hatte er es selten mit seinen prominenten Opernball-Gästen, der Mörtel: Andie MacDowell erkundete einst die Bundeshauptstadt ganz entgegen der Ausmachung auf eigene Faust; Carmen Electra sagte ihr Kommen erst zu, nachdem Mister Lugner zugesichert hatte, ihr nicht an die Wäsche gehen zu wollen; Paris Hilton, Geri Halliwell und Dita von Teese verbrachten während des Balls mehr Zeit auf der Toilette als sonstwo; Grace Jones hatte sogar in der Baumeister-Loge Sex mit ihrem Freund …

Dass auch 2010 nicht alles glatt gehen würde, damit rechnete jeder, der den Namen des Stargastes bereits vor der Verkündung kannte: Lindsay Lohan. Doch Richard Lugner kannte diesen Namen eben nicht – und wird sich wohl einmal mehr fragen, warum er sich den Stress rund um den Opernball überhaupt antut.

Ausreiseverbot?

Denn mit der 23-Jährigen hat Lugner bereits VOR dem eigentlichen Event mehr als genug Troubles: Lohan war nämlich im Jahr 2007 wegen Trunkenheit am Steuer und Drogenbesitzes zu einer Haftstrafe, die im Endeffekt eineinhalb Stunden dauerte, verurteilt worden; zudem durfte sie sich drei Jahre lang nichts zuschulden kommen lassen.

Wie der ORF berichtet, soll Lindsay jedoch zuletzt gegen ihre Bewährungsauflagen verstoßen haben und darf vorerst die USA nicht verlassen. Wie lange dieses “vorerst” gilt, ist unklar, sicher ist, dass die Schauspielerin nun nicht wie ursprünglich geplant am 10.2. sondern erst 24 Stunden später, am Tag des Opernballs, anreisen wird. Wenn überhaupt. Eine Pressekonferenz und die übliche Autogrammstunde mit dem Opernball-Stargast in der Lugner-City wurden jedenfalls bereits abgesagt.

“Überraschungsgast”?

Über eine endgültige Absage von Lohan wollte Richard Lugner laut ORF.at allerdings “gar nicht erst nachdenken. Wir gehen davon aus, dass sie am Donnerstag da sein wird”, so Mörtel, der zudem erklärte, er habe sowieso noch einen “Überraschungsgast” im Köcher.

Doch auch wenn LiLo doch noch in Österreich ankommen sollte, so hat Lugner auf jeden Fall eines schon gelernt: “Sie ist sehr, sehr kompliziert”. Na, so eine Überraschung aber auch.

(seitenblicke.atFoto: AP)

  • VIENNA.AT
  • austria.com Coops Society
  • Kommt sie oder kommt sie nicht?
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen