Kombiticket: Donauturm, Schönbrunn und Co. in Wien mit am Start

Der Wiener Donauturm lässt mit Kombitickets aufhorchen.
Der Wiener Donauturm lässt mit Kombitickets aufhorchen. ©APA/GEORG HOCHMUTH (Symbolbild)
Ein Angebot zu Kombi-Tickets kommt vom Wiener Donauturm und mehreren Partnern. Neben der Karte "Donauturm & Wiener Riesenrad" gibt es unter anderem auch "Donauturm & Tiergarten Schönbrunn" sowie "Donauturm & DDSG Blue Danube".

Mit den Kombi-Tickets kommt man ein Mal mit dem Lift zur Donauturm-Aussichtsplattform - und kann auch das Angebot des Partnerbetriebs nutzen. Die Wahl kann dabei neben dem Riesenrad, dem Tiergarten Schönbrunn und der Donauparkbahn auch auf das Stift Klosterneuburg, Time Travel und die DDSG Blue Danube fallen. Das geht aus einer Presseaussendung der Stadt Wien hervor. Die Karte verliert ihr Gültigkeit demnach nach einem Jahr - und man muss auch nicht beide Aktivitäten für denselben Tag einplanen. Die Kombi-Tickets gibt es an der Donauturm-Kassa - aber auch bei den Partnern. " Die Preisersparnis gegenüber Einzelkarten beträgt bis zu 20 Prozent!", heißt es in der Aussendung.

Gollowitzer über Donauturm-Kombiticket

"Die Wien Holding ist mit dem Donauturm an einem Wahrzeichen Wiens beteiligt. Dank dem Kombiticket können Besucher*innen nicht nur die großartige Aussicht genießen, sondern zahlreiche weitere Highlights, die die Stadt zu bieten hat, entdecken wie z.B. eine Schifffahrt mit der DDSG Blue Danube, die ebenfalls als Partnerin mit an Bord ist", meint Wien-Holding-Geschäftsführer Kurt Gollowitzer.

Das gibt es auf der Donauturm-Aussichtsplattform

Auf der Donauturm-Aussichtsplattform kann man in jede Richtung sehen und befindet sich dabei auf einer Höhe von 150 Metern. "Bei guten Sichtverhältnissen hat man einen 80 Kilometer weiten Fernblick über das Umland", so die Aussendung. "Interaktive Panorama-Screens geben in acht Sprachen Auskunft über die umliegenden Sehenswürdigkeiten, auch mehrere Photo-Points stehen für Erinnerungsfotos zur Verfügung." Der Donauturm sperrt von Mittwoch bis Sonntag um 10:00 Uhr auf und schließt um Mitternacht. Das gilt auch für Feiertage. Die letzte Fahrt mit dem Aufzug gibt es aber bereits um 23:30 Uhr.

Weiteres Informationen gibt es aufhttp://www.donauturm.at/.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Kombiticket: Donauturm, Schönbrunn und Co. in Wien mit am Start
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen