Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Kogler muss gehen

Am Tag nach der Generalversammlung dominierte bei Casino SW Bregenz wieder der Sport. Und da platzte die nächste Bombe, denn der max.-Ligist plant ab Sommer ohne Hans Kogler.

Den GAK (Samstag, 15.30 Uhr) vor Augen, die Planungen für die neue Saison im Hinterkopf – stressige Tage für Trainer Rainer Hörgl. am Donnerstag teilte der Deutsche seinem Mittelfeldspieler Hans Kogler mit, dass er ab Sommer ohne ihn plane. Damit wird der Bundesligaklub den auslaufenden Vertrag mit dem 33-Jährigen nicht mehr verlängern. “Ich habe mir die Entscheidung wirklich nicht einfach gemacht”, so Hörgl, “aber für einen Platz auf der Bank ist mir der Hans zu schade.

Ein “Nachspiel” erwartet den neuen SW-Vorstand nach der Generalversammlung. Mit dem abgewählten Präsidenten Sepp Fitz und Vize Othmar Simma müssen juristisch einige Punkte geklärt werden, erst danach wird das alte Präsidium entlastet. Was die Finanzen betrifft, so schloss der Klub das abgelaufene Geschäftsjahr mit einem offiziellen Minus von rund 130.000 Euro ab, die stillen Reserven belaufen sich auf 305.000 Euro.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Fußball
  • Kogler muss gehen
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.