Klosterneuburg: Dieb behob mit gestohlener Bankomatkarte 340 Euro

Dieser Mann soll mit einer gestohlenen Bankomatkarte in Klosterneuburg Geld behoben haben
Dieser Mann soll mit einer gestohlenen Bankomatkarte in Klosterneuburg Geld behoben haben ©LPD NÖ
Zu einem Geldbörsendiebstahl mit anschließender Bankomatbehebung kam es Anfang Juni in Klosterneuburg (Bezirk Wien-Umgebung). Zu dem mutmaßlichen Täter liegen nun Lichtbilder vor - Hinweise an die Polizei werden erbeten.
Der gesuchte Mann

Ein bislang unbekannter Täter steht im Verdacht, am 3. Juni 2013 etwa zwischen 8:00 Uhr und 9:50 Uhr,in Klosterneuburg eine Geldbörse gestohlen zu haben. Darin befand sich unter anderem eine Bankomatkarte.

Bankomat-Behebung in Klosterneuburg

Gegen 10.00 Uhr behob der Täter daraufhin bei einem Bankomaten in Klosterneuburg einen Bargeldbetrag in der Höhe von insgesamt 340 Euro. Die Landespolizeidirektion Niederösterreich ersucht gemäß Anordnung der Staatsanwaltschaft Korneuburg um Veröffentlichung von Fotos des unbekannten Täters.

Sachdienliche Hinweise zu dem Verdächtigen werden an die Polizeiinspektion Klosterneuburg unter der Telefonnummer 059133-3220 erbeten.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Klosterneuburg: Dieb behob mit gestohlener Bankomatkarte 340 Euro
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen