Kleinkind in der Steiermark von umfallender Steinlaterne schwer verletzt

Zweijähriges Kind in der Steiermark schwer verletzt
Zweijähriges Kind in der Steiermark schwer verletzt ©APA
Ein 2-jähriger Bub wurde imBezirk Feldbach in der Steiermark von einer umfallenden Steinlaterne getroffen und schwer verletzt. Das Kind musste an Ort und Stelle un künstlichen Tiefschlaf versetzt werden.

Ein Kleinkind in Siegersdorf im steirischen Bezirk Feldbach ist am Dienstag, dem 15. Mai 2012 von einer umfallenden Steinlaterne getroffen und schwer verletzt worden.

Zweijähriges Kind in der Steiermark schwer verletzt

Wie die Polizei in einer Aussendung mitteilte, hielt sich der Zweijährige im Garten der Nachbarin und in Anwesenheit seiner Mutter an der Laterne fest, von der Teile den Buben am Kopf und im Brustbereich trafen.

Das Kind wurde noch an Ort und Stelle vom Notarzt in künstlichen Tiefschlaf versetzt und ins LKH Graz geflogen.

(Red./APA)

  • VIENNA.AT
  • Chronik
  • Kleinkind in der Steiermark von umfallender Steinlaterne schwer verletzt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen