Kleinflugzeug fliegt in Riesenrad und bleibt stecken

Ein Kleinflugzeug ist in Australien in ein Riesenrad geflogen und darin steckengeblieben.
Flugzeug kracht in Riesenrad
Video von der Rettungsaktion

“Das Ultraleichtflugzeug hängt derzeit im Riesenrad fest. Der Pilot und sein Passagier wurden nicht verletzt”, teilte die Polizei am Samstag mit. Auch zwei Kinder, ein Junge und ein Mädchen, die zum Zeitpunkt des Unglücks in der kleinen Stadt Taree mit dem Riesenrad fuhren, kamen mit dem Schrecken davon. Sie wurden den Angaben zufolge unverletzt geborgen.

Insassen mussten befreit werden

Das Flugzeug war Augenzeugen zufolge in der etwa 250 Kilometer nordöstlich von Sydney gelegenen Stadt nahe des Riesenrads von einem Grasstreifen aus gestartet. “Ich dachte noch: Mein Gott, fliegt der tief, der kommt ja nur knapp drüber”, berichtete eine Frau dem Sender ABC. “Und schon krachte die Maschine ins Riesenrad.” Rettungskräfte waren nach dem Unglück damit beschäftigt, das Riesenrad zu stabilisieren, um dann die Insassen des Flugzeuges aus ihrer misslichen Lage befreien zu können.

  • VIENNA.AT
  • Chronik
  • Kleinflugzeug fliegt in Riesenrad und bleibt stecken
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen