AA

Kleinbus stürzt in Muggendorf über Böschung

Wie durch ein Wunder gab es keine Verletzten
Wie durch ein Wunder gab es keine Verletzten ©Einsatzdoku
Am Donnerstag, dem 16. Februar nachmittags, stürzte ein VW Kleinbus auf der Abfahrt von Trafelberg in Muggendorf, auf Grund der schneeglatten Fahrbahn, sich überschlagend rund 15 Meter über eine Böschung.
Alle Bilder vom Crash

Das Fahrzeug kam mit den Rädern nach oben zu liegen, der Absturz wurde durch Bäume gestoppt. Alle 8 Insassen blieben wie durch ein Wunder unverletzt und konnten sich, nach Einschlagen der Heckscheibe, aus dem Fahrzeug retten. Die Feuerwehren Thal und Muggendorf wurden zur Fahrzeugbergung alarmiert. Nach Erkundung forderte der Einsatzleiter Kran Markt Piesting zur Unterstützung an. Mittels Ladekran und durch Unterstützung einer Traktorseilwinde konnte das schwer beschädigte Fahrzeug geborgen werden.

  • VIENNA.AT
  • Chronik
  • Kleinbus stürzt in Muggendorf über Böschung
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen