Kleinbus erfasst Kind in NÖ: Bub (8) musste reanimiert werden

Das Kind wurde unter Reanimation an den Notarzthubschrauber übergeben.
Das Kind wurde unter Reanimation an den Notarzthubschrauber übergeben. ©APA/THOMAS LENGER
Am Mittwoch wurde ein Achtjähriger in Baden von einem Kleinbus erfasst und danach auf die Fahrbahn geschleudert.

Ein Achtjähriger ist am Mittwochnachmittag in Baden von einem Kleinbus erfasst und lebensgefährlich verletzt worden. Das Kind wurde unter Reanimation an den Notarzthubschrauber “Christophorus 9” übergeben, sagte Sonja Kellner vom Roten Kreuz auf APA-Anfrage. Mit dem Helikopter wurde der Verletzte in das SMZ Ost nach Wien geflogen.

Ein 20-jähriger Lenker hat den Buben beim Einbiegen mit einem Kleinbus in einen Parkplatz übersehen. Der Einheimische erfasste und überrollte das Kind, das mit einem Scooter auf dem Gehsteig unterwegs gewesen war, teilte die Polizei mit. Das Rote Kreuz stand mit zwei Rettungs- und einem Notarztwagen im Einsatz.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • Kleinbus erfasst Kind in NÖ: Bub (8) musste reanimiert werden
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen