Kleinbrand forderte vier Verletzte

© Bilderbox
© Bilderbox
Durch Lötarbeiten entstand gestern gegen 16.50 Uhr ein Brand in einem Wohnhaus in Wien Innere Stadt.

Der 38-jährige Martin K. und der 21-jährige Philipp B. führten in einem Wohnhaus in Wien Innere Stadt, Wipplingerstraße Lötarbeiten an der Wasserleitung durch.

Dabei entzündete sich Papier, welches im Bereich der Wasserleitung angebracht war. Die dabei entstandenen Abgase führten zu einer CO-Vergiftung der beiden Arbeiter und zweier weiterer Personen, nämlich des 30-jährigen Michael H. und der 78-jährigen Guta D.

Die betroffenen Personen wurden von der Rettung medizinisch versorgt.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 1. Bezirk
  • Kleinbrand forderte vier Verletzte
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen