Kleid von britischem Soulstar Winehouse wird versteigert

Winehouse beim "Rock in Rio" Festival in Madrid
Winehouse beim "Rock in Rio" Festival in Madrid ©dapd
Ein Kleid der verstorbenen britischen Soulsängerin Amy Winehouse wird Ende November für einen guten Zweck versteigert.
Ihre letzten Bilder

Winehouse trug das bedruckte Chiffon-Kleid auf dem Cover ihres Grammy-Albums “Back to Black”, teilte das Londoner Auktionshaus Kerry Taylor am Dienstag mit. Das Kleidungsstück wurde von der thailändischen Designerin Disaya entworfen und soll laut Auktionshaus zwischen 10.000 und 20.000 Pfund (11.600 bis 23.300 Euro) einbringen.

Kleid von Winehouse: “Erinnerungsstück an magische Stimme”

Der Erlös geht an die Amy-Winehouse-Stiftung, die junge Menschen im Kampf gegen Sucht, Krankheit und finanzielle Probleme unterstützt. Das Kleid sei ein “Erinnerungsstück an die magische Stimme und das großartige Talent” der Soulsängerin, erklärte das Auktionshaus.

“Back to Black” meistverkauftes Album in UK

“Back to Black” wurde 2006 veröffentlicht und ist das zweite Album von Amy Winehouse. Es wurde nach ihrem Tod zum meistverkauften Album des 21. Jahrhunderts in Großbritannien. Die fünffache Grammy-Gewinnerin hatte lange mit Alkohol- und Drogenproblemen zu kämpfen und starb im Juli im Alter von 27 Jahren an den Folgen exzessiven Alkoholkonsums.

  • VIENNA.AT
  • Promis
  • Kleid von britischem Soulstar Winehouse wird versteigert
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen