Kinshasa Symphony

Die zwei Deutschen Claus Wischmann und Martin Baer zeigen in ihrem Dokumentarfilm, wie einzelne Klassik-Enthusiasten mitten im Armut-Alltag der kongolesischen Hauptstadt aus gleichgesinnten Amateuren ein einzigartiges Symphonie-Orchester schmieden. Ab 13. Mai im Kino.

“Kinshasa Symphony” (D 2010, 95 min)
 Regie: Claus Wischmann, Martin Baer
 http://www.kinshasa-symphony.com

Kommentare
Kommentare
Grund der Meldung
  • Werbung
  • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
  • Persönliche Daten veröffentlicht
Noch 1000 Zeichen