Kinder- und Jugendbuchpreise 2015 vergeben: Die Gewinner

Die Kinderbuchpreise wurden vergeben
Die Kinderbuchpreise wurden vergeben ©BilderBox.com (Sujet)
Preisgekrönte Kinderbücher: Die vier Gewinner des Österreichischen Kinder- und Jugendbuchpreises 2015 stehen fest. Die Jury kürte aus 62 Einreichungen von 23 Verlagen die vier Siegerbücher.
Lese-Boom bei Jungen

Die Preisträger des Österreichischen Kinder- und Jugendbuchpreises sind “Valentin, der Urlaubsheld” von Sarah Michaela Orlovsky und Michael Roher, “Eva im Haus der Geschichten” von Marjaleena Lembcke und Elsa Klever, “Der Sandengel” von Lizzy Hollatko und “Kritzl & Klecks” von Renate Habinger und Verena Ballhaus.

Kinderbuchpreis: Überreichung am 18. Mai

Die vom Bundeskanzleramt vergebenen Preise sind mit je 6.000 Euro dotiert und werden von Kulturminister Josef Ostermayer (SPÖ) am 18. Mai in Eisenstadt überreicht. “Umso früher es gelingt, bei Kindern und Jugendlichen die Leselust zu wecken, desto länger hält diese an”, zeigte sich Ostermayer am Donnerstag in einer Aussendung überzeugt.

Sarah Michaela Orlovsky, Michael Roher: “Valentin, der Urlaubsheld”, Picus Verlag, 13,90 Euro / Marjaleena Lembcke, Elsa Klever: “Eva im Haus der Geschichten”, Residenz Verlag, 12,90 Euro / Lizzy Hollatko: “Der Sandengel”, Jungbrunnen Verlag, 14,95 Euro / Renate Habinger, Verena Ballhaus: “Kritzl & Klecks. Eine Entdeckungsreise ins Land des Zeichnens & Malens”, Residenz Verlag, 24,90 Euro

(apa/red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Kinder- und Jugendbuchpreise 2015 vergeben: Die Gewinner
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen