Kind stürzt samt Kinderwagen in die Litz

Schruns - Ein eineinhalbjähriges Kleinkind aus Deutschland ist am Dienstag in Schruns samt Kinderwagen in einen Bach gestürzt.

Zwei Passanten wurden durch die Hilferufe des Vaters aufmerksam und bargen das kleine Mädchen und den Kinderwagen aus dem Bachbett der Litz. Das Kind wurde nach der Erstversorgung ins Landeskrankenhaus Bludenz gebracht. Das Mädchen konnte nach einer ambulanten Behandlung bereits wieder entlassen werden, informierte die Polizei.

Kinderwagen kurz losgelassen

Der Unfall ereignete sich, als der 36-jährige Vater aus Ludwigsburg (Baden-Württemberg) gegen 11.40 Uhr entlang des Ufers der Litz in Richtung Bahnhof Tschagguns ging. Vor dem Bahnhof hielt er nach eigenen Angaben an und ließ dabei den Kinderwagen kurz los. Dieser geriet ins Rollen und stürzte etwa drei Meter über die Steinböschung in den Bach.

  • VIENNA.AT
  • Tschagguns
  • Kind stürzt samt Kinderwagen in die Litz
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen