Kilometerlange Staus in der Stadt

Pfingstreiseverkehr &copy APA
Pfingstreiseverkehr &copy APA
Einen ersten Vorgeschmack auf den Pfingstreiseverkehr gab es in der Bundeshauptstadt am Freitag: Laut ARBÖ setzte das erhöhte Aufkommen bereits am Vormittag ein. Auf zahlreichen Hauptverbindungen der Bundeshauptstadt kam es zu Verzögerungen.

Auf der Südosttangente (A23) kam man in Richtung Süden zwischen Kaisermühlen und der Wiener Stadtgrenze fast nur im Schritttempo voran, berichtete der Klub. In Richtung Norden stand der Verkehr zwischen der Gürtelausfahrt und dem Knoten Prater still.

Die Südosttangente war nicht die einzige Hauptverbindung, auf der es Staus gab: Auch die Grünbergstraße, und die Altmannsdorfer Straße waren stadtauswärts zwischen dem Schloss Schönbrunn und dem Altmannsdorfer Ast nur erschwert passierbar. Zu Behinderungen kam es zudem auf der Nordbrücke und auf der Ostautobahn (A4).

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Kilometerlange Staus in der Stadt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen