Kerzen verursachen Brand in Wien-Landstraße

Ein 18-Jähriger stellte Mittwochnachmittag auf einer Kommode in seinem Zimmer mehrere Kerzen auf.

Diese dürften umgestürzt sein und ihre Umgebung in Brand gesetzt haben. Die 45-jährige Wohnungsmieterin und der junge Mann versuchten erfolglos, das Feuer zu löschen, mussten jedoch wegen der starken Rauchentwicklung aus der Wohnung flüchten. Die Feuerwehr löschte schließlich das Feuer. 

Der Mann und die Frau erlitten eine Rauchgasvergiftung und wurden in ein Krankenhaus gebracht. Weitere Personen kamen nicht zu Schaden, die Katze der Familie hingegen verendete qualvoll. Ein abgestellter PKW wurde durch herabfallende Fensterglasteile beschädigt.

  • VIENNA.AT
  • Polizei News
  • Kerzen verursachen Brand in Wien-Landstraße
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen