Keith Urban hasst Nicole Kidmans Kochkünste: Er geht lieber zum Imbiss, als ihr Zeug zu essen!

Liebe geht durch den Magen? Nicht bei Country-Sänger Keith Urban und Hollywood-Star Nicole Kidman. Ganz im Gegenteil: Er hasst es, wenn seine Ehefrau kocht…

Grund: Die Schauspielerin bereitet nur gesunde Mahlzeiten zu.

Nicole benutzt kein Salz, keinen Zucker, und niemals Butter oder Öl.

„Keith fährt lieber zum Fastfood-Restaurant und holt sich dort was, anstatt Nicoles faden Menüs zu essen”, so ein Freund zum US-Magazin National Enquirer.

Naja, immerhin gibt Frau Kidman selbst zu, eine miese Köchin zu sein. Gerade erzählte sie, dass es sehr schwer sei, ihren Mann zu bekochen. Immer, wenn sie ihm ein Hühnchen macht, fände er es zu trocken. Deswegen sei es einfach, sie zu bekochen – ihr würde nämlich einfach alles schmecken!

Sonst ist Nicole im Haushalt aber gar nicht so schlecht. Ihr Stärke: „So seltsam es klingt, ich stecke gern Klamotten in die Maschine”, erzählt sie. „Als ich noch zu Hause lebte, war das immer eine meiner Aufgaben. Und ich bügele gern Shirts.”

Klingt, als wäre Nicole trotz Glamour-Leben eine ganz normale Frau. Aber schließlich ist es ihr auch wichtig, dass Töchterchen Sunday Rose auch ganz normal aufwächst. Deswegen entschieden sie und Keith sich auch dafür, in Nashville (Tennessee) zu leben – die Familie wird dort nämlich nicht ständig von Paparazzi verfolgt.

  • VIENNA.AT
  • austria.com Coops Society
  • Keith Urban hasst Nicole Kidmans Kochkünste: Er geht lieber zum Imbiss, als ihr Zeug zu essen!
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen