Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Keine Sicherheitssorgen bei Prinz William und Kate Middelton

Das Brautpaar William und Kate dürfen doch in die Flitterwochen
Das Brautpaar William und Kate dürfen doch in die Flitterwochen ©dapd
Prinz William und seine Frau Kate müssen ihre Flitterwochen aufgrund Sicherheitsbedenken doch nicht verschieben.
Hochzeitsfotos von William und Kate
Kate und William starteten in die Flitterwochen

Nachdem sich das Paar am Freitag in der Londoner Westminster Abbey das Ja-Wort gegeben haben und danach nur zu einem Wochenendtrip aufgebrochen waren, wurde Spekulationen laut, dass Prinz William und seine Frau Kate Middelton aus Sicherheitsgründen ganz auf Flitterwochen verzichten müssen. Nun erklärte ein Sprecher des Clarence House gegenüber ‘Sky News’ das es Entscheidung des Paares war, die Flitterwochen zu verschieben. Nun geht man davon aus, dass Prinz William (28) nach dem romantischen Wochenende nächste Woche zu seiner Ausbildung als Kampfpilot zurückkehrt.

  • VIENNA.AT
  • Promis
  • Keine Sicherheitssorgen bei Prinz William und Kate Middelton
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen