AA

Keine akute Hochwassergefahr

"Einschließlich morgen, Samstag, sind zwar weitere Regenfälle angekündigt, aber nur in geringeren Mengen, wobei lokal stärkere Niederschläge möglich sind", teilt Sicherheitslandesrat Erich Schwärzler mit. Wenn die Niederschläge im Rahmen der von den Wetterdiensten vorhergesagten Mengen bleiben, muss keine akute Hochwassergefahr angenommen werden.

Die zuständigen Fachleute in der Landeswarnzentrale und die Einsatzkräfte sind vorbereitet, bei einer allfälligen Änderung der Situation sehr rasch zu handeln. Von der Landeswarnzentrale wurden für eventuelle stärkere Niederschläge die Vorbereitungen getroffen bzw. regional zuständige Stellen informiert.

Rückfragehinweis:

   Landespressestelle Vorarlberg
Tel.: 05574/511-20137
Fax: 05574/511-20190
Hotline: 0664/625 56 68 oder 625 56 67
mailto:presse@vorarlberg.at
http://www.vorarlberg.at/presse

*** OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS – WWW.OTS.AT ***

OTS0162 2007-08-10/14:55

  • VIENNA.AT
  • Landhaus News
  • Keine akute Hochwassergefahr
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.