Kein weiterer EM-Einsatz für Referee Plautz

Fußball-Schiedsrichter Konrad Plautz erhält keinen weiteren Europameisterschafts-Einsatz in Österreich und der Schweiz.

Damit ging das Turnier für den Tiroler Referee nach Leitung von zwei Partien ebenso wie für das ÖFB-Team nach der Gruppenphase zu Ende. Das teilte die UEFA am Donnerstag mit. So wie das rot-weiß-rote Referee-Trio reisen auch die Unparteiischen der Niederlande, Norwegens und England nach Hause.

Mit der Leitung des Viertelfinal-Matches zwischen den Niederlanden und Russland am Samstag in Basel wurde der Slowake Lubos Michel beauftragt, das letzte EM-Viertelfinale zwischen Spanien und Italien wird am Sonntag in Wien der Deutsche Herbert Fandel pfeifen. Alle Viertelfinal-Referees sowie die Trios aus der Schweiz, aus Belgien, Griechenland und Spanien bleiben im Rennen um die begehrten Einsätze in den Halbfinali und dem Endspiel

  • VIENNA.AT
  • Fussball-EM
  • Kein weiterer EM-Einsatz für Referee Plautz
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen