Kein Osterfrieden beim FC Dornbirn

©gepa
Klare 1:4-Heimniederlage der Rothosen gegen FC Liefering.
Bilder FC Dornbirn vs Liefering
NEU

Von Osterfrieden ist auf der Dornbirner Birkenwiese gar keine Rede. Vierte Niederlage in Folge für die Rothosen. Das Heimspiel gegen FC Liefering verlieren die Messestädter klar mit 1:4 und bleiben auf einem Abstiegsplatz. Allerdings könnte der 15. Rang am Saisonende zum Klassenerhalt für Dornbirn reichen. Wenn Wacker Innsbruck und St. Pölten keine Spielgenehmigung für die nächste Meisterschaft erhalten, genügt Dornbirn Platz 15.

Weit von einem Punktgewinn war FC Dornbirn gegen Liefering entfernt. Das fünfte Saisontor des Kroaten Patrik Mijic war viel zuwenig um gegen die Salzburger Jungbullen zu Punkten. Nur fünf Minuten durfte Dornbirn auf etwas Zählbares hoffen. Liefering machte mit zwei Toren kurz nach dem 1:1-Ausgleich alles klar. Der Rest war Formsache. Awassi (8.), Abdijanovic (20.), Mijic (23.) und Stefel (70.) vergaben für die Messestädter gute Einschussmöglichkeiten. Jetzt folgt am Ostermontag für Dornbirn der Auftritt im Reichshofstadion beim Tabellenführer Austria Lustenau.

Fußball 2. Liga 2021/2022, 24. Spieltag

Der Ticker vom Spiel FC Dornbirn vs FC Liefering

FC Mohren Dornbirn – FC Liefering 1:4 (0:1)

Stadion Birkenwiese, 600 Zuschauer, SR Jandl

Torfolge: 44. 0:1 Cheik Oumar Diakite, 48. 1:1 Patrik Mijic, 53. 1:2 Cheik Oumar Diakite, 57. 1:3 Mamady Diambou, 90./+3 1:4 Roko Simic

FC Mohren Dornbirn (4-4-2): Bundschuh; Awassi, Jokic, Cetin (87. Prirsch), Kircher (61. Friedrich); Santin (75. Baldauf), Bauernfeind (61. Domig), Wächter (75. Joppi), Stefel; Abdijanovic, Mijic

  • VIENNA.AT
  • Fußball
  • Kein Osterfrieden beim FC Dornbirn
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen