Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Kein "Golden Goal" mehr

Nachdem die Regel in der Champions League und auch im UEFA-Cup schon aufgehoben wurde, wird es nun auch während der Fußball-EM-Endrunde 2004 in Portugal kein "Golden Goal" mehr geben.

Der Europäische Fußball-Verband (UEFA) gab am Donnerstag eine neue Bestimmung mit dem Namen “Silver Goal” heraus. Dieses neue System sieht folgendermaßen aus: Endet ein Spiel in der K.o.-Runde nach 90 Minuten unentschieden, wird eine 15-minütige Verlängerung angehängt. Die Mannschaft, die nach 105 Minuten führt, hat die Partie gewonnen. Steht dann immer noch kein Sieger fest, folgt nochmals eine 15-minütige Verlängerung. Falls immer noch keine Entscheidung gefallen ist, kommt es zum Penalty-Schießen.

Nach der bisherigen Golden-Goal-Regel war ein Spiel in der Verlängerung unmittelbar nach dem ersten Tor beendet worden.

  • VIENNA.AT
  • Fußball
  • Kein "Golden Goal" mehr
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.