AA

Kein AMS-Schulungsbetrieb bis nach Ostern

Der AMS-Schulungsbetrieb wird bis nach Ostern eingestellt.
Der AMS-Schulungsbetrieb wird bis nach Ostern eingestellt. ©APA
Während die Schulen in ganz Österreich geschlossen werden, setzt auch das AMS ab Montag seinen Schulungsbetrieb aus.

Das Arbeitsmarktservice (AMS) hat alle Schulungen ab Montag ausgesetzt. Die Maßnahme ist bis nach den Osterfeiertagen befristet und trifft rund 60.000 Schulungsteilnehmer, rund 4.200 Lehrlinge in den überbetrieblichen Lehrwerkstätten und rund 100 Schulungsträger, teilte das AMS am Donnerstag mit.

Die finanziellen Ansprüche der Teilnehmerinnen und Teilnehmer sowie die sozialversicherungsrechtlichen Ansprüche sind davon nicht betroffen, heißt es in der Aussendung des AMS. Soweit es möglich ist, sollen die Schulungsanbieter Lernunterlagen bzw. Onlinelernangebote anbieten. Das AMS werde "selbstverständlich seine vertraglichen Verpflichtungen gegenüber den Kursträgern erfüllen", neue Kurse werden aber vorerst nicht anlaufen.

AMS-Vorstand Johannes Kopf hatte die Maßnahme Donnerstagfrüh auf Twitter bereits ohne Details zu nennen angekündigt.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • Kein AMS-Schulungsbetrieb bis nach Ostern
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen