KAV wird Mitglied bei den Helfern Wiens

Neben den Blaulichtorganisationen ist absofort auch der KAV bei den Helfern Wiens vertreten.
Neben den Blaulichtorganisationen ist absofort auch der KAV bei den Helfern Wiens vertreten. ©APA
Der Wiener Krankenanstaltenverbund (KAV) wird am Montag in den K-Kreis der Helfer Wiens aufgenommen. Dieser vernetzt die freiwilligen und beruflichen Wiener Hilfs- und Einsatzorganisationen.
Ehrung für die Helfer Wiens

“Wir haben ja bereits in der Vergangenheit mit den Blaulicht-Organisationen eng zusammengearbeitet. Um so mehr bin ich stolz darauf, dass wir nun offiziell Mitglied dieser weltweit einzigartigen Vernetzung sind, da ja auch die Spitäler der Stadt Wien einen großen Beitrag für die Sicherheit der Wiener Bevölkerung leisten”, erklärt Susanne Drapalik, Leiterin des Geschäftsbereichs Medizinmanagement und Sofortmaßnahmen im KAV anlässlich der Aufnahme.

Die Helfer Wiens vernetzen

Die “Helfer Wiens” bilden die zentrale Stelle für die koordinierte Planung und Teilnahme von bzw. an Informationsveranstaltungen. Sie vernetzen die freiwilligen und beruflichen Wiener Hilfs- und Einsatzorganisationen. Der K-Kreis unterstützt die Helfer Wiens, um die Präventionsarbeit der Stadt Wien gesamtheitlich präsentieren zu können. In Informationsveranstaltungen, Lehrgängen, Vorträgen, Enqueten oder Beratungsgesprächen vermitteln sie der Wiener Bevölkerung mehr über Selbstschutz-, Katastrophen- und Zivilschutzvorsorge. Auch der Gedanke der Nachbarschaftshilfe soll dabei gefördert werden.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • KAV wird Mitglied bei den Helfern Wiens
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen