Kaum jemand beherrscht Erste Hilfe

Erschreckende Studie des Roten Kreuzes: Von 1,2 Millionen gestellten Fragen waren bei einem Test zwei Drittel der Antworten falsch - was im Test eine falsche Antwort ist im Leben der Tod.

Die Österreicher wissen wenig über Erste Hilfe: Das ergab eine Studie des Österreichischen Roten Kreuzes, wie die Organisation am Montag der APA mitteilte. Demzufolge waren bei einem Test, der im Vorjahr durchgeführt worden ist, von 1,2 Millionen Antworten rund zwei Drittel falsch.

Die gefährliche Folge: Um ja keine Fehler zu begehen, schrecken viele überhaupt vor der Hilfeleistung zurück, warnte das Rote Kreuz. Nur 30 Prozent der Befragten trauen sich zu, bei Notwendigkeit „auf alle Fälle Erste Hilfe zu leisten“ und das, obwohl 57 Prozent der Befragten nach eigenen Angaben zusätzlich zu dem für den Führerschein notwendigen Lehrgang an einem weiteren Kurs teilgenommen zu haben.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Kaum jemand beherrscht Erste Hilfe
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen