Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Katze aus dem Sack lassen

Erst dauerte es Monate, jetzt will Hubert Nagel Nägel mit Köpfen machen. Der Austria-Chef kündigt die Trainerentscheidung an.

Die Reise nach Wien sparte sich Hubert Nagel am Mittwoch (“Es gibt auch ein Telefon”), und schon sind Zweifel an der Bestellung von Andreas Heraf als neuer Trainer des RedZac-Erstligisten SC Austria Lustenau angebracht. Zumal der derzeitige U-19-Trainer des SK Rapid bis Mittwochabend nichts hörte. Diese Tatsache und die Absage von Liechtensteins Ralf Loose lässt wieder Spekulationen zu.

Plötzlich rückt mit Lassaad Chabbi ein “Eigenbaucoach” in den Mittelpunkt, wenngleich der Tunesier versichert: “Immer dieses Hin und Her, ich bin nicht mehr heiß auf diesen Job. Meine Arbeit hier wird nicht gewürdigt.” Bleibt von den bisherigen Kandidaten noch Petar Segrt, zumal FCL-Coach Srdan Gemaljevic wohl zu “heiß” sein dürfte.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Fußball
  • Katze aus dem Sack lassen
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.