Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Kater Rino bei 60 Grad in der Waschmaschine mitgewaschen

Ein Beweis, dass Katzen wirklich sieben Leben haben.
Ein Beweis, dass Katzen wirklich sieben Leben haben. ©pixabay.com
Nicht umsonst sagt man, dass Katzen sieben Leben hätten. Der kleine "Rino" hat eins davon wohl schon verbraucht. Er wurde unabsichtlich in der Waschmaschine mitgewaschen.

Der Tiernotarzt Wien veröffentlichte die unglaubliche Geschichte am Mittwoch auf Facebook. Kater “Rino” suchte sich als Schlafplatz leider die Trommel der Waschmaschine aus, sein Besitzer bemerkte ihn nicht und startete den Waschgang. Erst nach 30 Minuten bemerkt er, dass der Kater in der Waschmaschine um sein Leben kämpfte und öffnete panisch die Tür.

Kater bei 60 Grad gewaschen

Obwohl der Waschgang auf 60 Grad eingestellt war, war Rino noch am Leben und wurde sofort zum Tiernotarzt Wien gebracht. Die Lunge des Tieres hatte sich bereits stark mit Wasser gefüllt, es wurde stationär aufgenommen. Rino hatte aber Glück im Unglück und konnte nach wenigen Tagen entlassen werden.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Kater Rino bei 60 Grad in der Waschmaschine mitgewaschen
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen