Kate Moss kauft Hochzeitsgast Armband ab

©AP
Ob das mit ihrem Beruf zu tun hat? Supermodel Kate Moss reicht es offensichtlich nicht, etwas Schönes nur anzuschauen.
Kate Moss mit Fashion-Designer Marc Jacobs
Bei der Eröffnung des Topshop Flagship Store in NY
Das Model auf der London Fashion Week 2009
In heißer Pose für einen Yves Saint Laurent-Spot

Da schlägt sie zu: Das britische Fotomodell Kate Moss (35) hat an einem Hochzeitsgast ein Armband entdeckt, das ihr so gut gefiel, dass es schließlich einer ihrer Freunde der Frau abkaufte.

Die brünette Schönheit konnte ihre Augen nicht von dem mit einem schwarzen Onyx, schwarzen Diamanten, und mit Silber und Gold verzierten Accessoire wenden, das Ann Dexter-Jones vor kurzem bei einer Londoner Hochzeit trug.
Kate Moss verliebte sich so in das Stück, das sie Immobilien-Milliardär Sir Philip Green davon erzählte. Moss ist mit Green befreundet, seit sie ihre eigene ‘Topshop’-Kollektion entwarf.

“Sie war wild darauf, es zu tragen”, verriet Dexter-Jones der Zeitung ‘New York Post’. “Deshalb bestand Philip darauf, dass Kate es sofort bekommen sollte und kaufte es dirket vom Handgelenk weg ab. Es war in Ordnung, Kate gab mir ihr Chanel-Armband noch als Geschenk dazu, so dass mein Handgelenk nicht nackt war”, erklärte Dexter-Jones.
Während man die meisten Frauen sicher länger überzeugen müsste, bevor sie sich von einem Schmuckstück trennen, war Dexter-Jones sehr glücklich über den Verkauf – sie hatte dasArmbend selbst entworfen. Die Accessoire-Kollektion der Künstlerin wird am Wochenende auf der Art Basel Miami Beach ausgestellt.

  • VIENNA.AT
  • Promis
  • Kate Moss kauft Hochzeitsgast Armband ab
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen