AA

Katalanischer Vertreter Adam Casals in Wien: "Rajoy hat mich gefeuert"

"Rajoy hat mich gefeuert", so Adam Casals.
"Rajoy hat mich gefeuert", so Adam Casals. ©AFP (Sujet)
Ebenso wie die anderen Auslandsdelegationen wurde die katalanische Vertretung in Wien geschlossen, bestätigte der Gesandte und Leiter der Delegation der katalanischen Regierung in Österreich, Adam Casals, am Freitag. Der spanische Ministerpräsident Mariano "Rajoy hat mich gefeuert", sagte Casals. Er sei nur mehr "Privatperson".

Mit der Veröffentlichung der Zwangsmaßnahmen Madrids im spanischen Amtsblatt Ende vergangene Woche, sei auch die “Botschaft geschlossen worden”. Er betrachte die Schritte zwar “als illegal”, könne aber selbst nichts machen, sagte Casals. Daher sei er “gezwungen, diese Maßnahme zu akzeptieren”. Er bleibe aber noch eine Weile in Wien, ergänzte er.

Die spanische Zentralregierung hatte die Zwangsmaßnahmen zur Beendigung der Unabhängigkeitsbestrebungen in der Region Katalonien beschlossen. Damit wurden die Regierung von Carles Puigdemont und die katalanischen Polizeispitzen abgesetzt sowie Neuwahlen am 21. Dezember angesetzt. 13 von 14 Auslandsvertretungen wurden geschlossen oder sollen in den nächsten Tagen und Wochen ihre Arbeit einstellen. Lediglich die katalanische Regionalvertretung in Brüssel soll – unter Kontrolle Madrids – ihre Arbeit fortsetzen.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • Katalanischer Vertreter Adam Casals in Wien: "Rajoy hat mich gefeuert"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen