Kassiererin in Drogeriemarkt mit Spritze bedroht

Am Mittwoch wurde eine Kassiererin eines Drogeriemarktes in Wien-Fünfhaus von einem Pärchen mit einer Spritze bedroht und ausgeraubt.

Am Mittwoch wurde gegen 13.30 Uhr wurde ein Drogeriemarkt in der Johnstraße in Wien-Fünfhaus überfallen. Ein Pärchen stellte sich mit ihren Einkäufen zur Kassa. Als die Kassiererin die Geldlade öffnete, zückte Mario W. eine Spritze und bedrohte die 40-Jährige damit. Der 21-Jährige bediente sich aus der Kassa und flüchtete mit seiner Komplizin Sabine P. aus dem Geschäft.

Die 32-Jährige P. konnte in der Nähe des Drogeriemarktes angehalten und festgenommen werden. Ihr Freund W. wurde in seiner Wohnung festgenommen.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Kassiererin in Drogeriemarkt mit Spritze bedroht
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen