Kassier entriss Kriminellem die Waffe

Symbolfoto &copy Bilderbox
Symbolfoto &copy Bilderbox
Ein Überfall auf einen Supermarkt in Wien-Floridsdorf von Kassier vereitelt - Der Mann konnte dem Täter die Waffe entreißen, berichtete die Polizei - Der 30-jährige gescheiterte Räuber wurde festgenommen.

Der Verdächtige hatte zunächst eine Dose Bier bezahlt. Als der Kassier die Geldlade öffnete, zog der Täter eine Faustfeuerwaffe und verlangte Bares. Der Angestellte griff sofort zur Pistole, drehte diese zur Seite und riss im folgenden Handgemenge die Waffe an sich. Dann betätigte er den Alarmknopf.

Zwei Kunden und ein weiterer Mitarbeiter des Geschäfts umklammerten den 30-Jährigen. Sie konnten ihn bis zum Eintreffen der Polizei festhalten.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Kassier entriss Kriminellem die Waffe
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.