Kaschmir: Rebellen-Angriff vor Singh-Besuch

Wenige Stunden vor einer geplanten Rede des indischen Premierministers Manmohan Singh in der Unruheprovinz Kaschmir haben Rebellen in unmittelbarer Nähe des Veranstaltungsorts einen Angriff gestartet.

Die bewaffneten Aufständischen griffen einen Gebäudekomplex in Srinagar an, der 200 Meter von dem Stadion entfernt liegt, in dem Singh am Mittwoch sprechen sollte.

Augenzeugen berichteten von heftigen Schusswechseln zwischen Sicherheitskräften und Rebellen. Nach Informationen des indischen Fernsehens kam dabei mindestens ein Zivilist ums Leben. Singhs geplanter Kaschmir-Besuch wäre der erste seit seinem Amtsantritt im Mai.

  • VIENNA.AT
  • Chronik
  • Kaschmir: Rebellen-Angriff vor Singh-Besuch
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.