Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Kärnten lieferte Sensation

Für die Wiener Austria hat es zur Saison-Eröffnung der Fußball-Bundesliga am Mittwochabend eine Niederlage gesetzt. | Tabelle

Der FC Kärnten setzte sich in einer ausgeglichenen und spannenden Partie mit etwas Glück gegen Meister Austria Wien mit 2:1 durch. Die erste große Chance hatte Janocko in der Anfangsphase. Schiedsrichter Messner entschied nach einer Dospel-Flanke, die Höller an der Hand traf, auf Elfmeter. Kärnten-Goalie Goriupp klärte aber ins Tor-Out. Nach der Pause erzielte Janocko dann aber in der 64. Minute das 1:0 für die Austria. Die Führung hielt nich lange, Marijo Maric (71.) erzielte kurz darauf den Ausgleich. Drei Minuten später fixierte Dave Zafarin dann den Sieg für die Heimmannschaft.

Rapid feierte im Hanappi-Stadion einen 4:2-Sieg gegen Pasching. Rene Wagner brachte die Hütteldorfert in der 14. Minute in Führung, Neuerwerbung Mehdi Pashazadeh aus dem Iran traf nach 30. Minuten zum 2:0. Nach der Pause legten Steffen Hofmann (53.) und Jovica Vico (75.) dann den Grundstein zum Sieg. Für die beiden Ehrentreffer der Gäste sorgte Glieder (82., 88.).

Vizemeister GAK startete mit dem erwarteten Heimsieg über Admira Mödling in die Saison. Die Grazer feierten dank eines Treffers von Naumoski kurz nach der Pause (47.) einen verdienten 1:0-Erfolg über die Niederösterreicher, die in der Offensive praktisch nicht vorhanden waren.

Ergebnisse:
GAK – Admira Wacker/Mödling: 1:0 (0:0)
FC Kärnten – FK Austria Memphis: 2:1 (0:0)
SK Rapid Wien – SV Pasching: 4:2 (2:0)
SW Bregenz – SV Salzburg: Donnerstag
SV Mattersburg – SK Sturm Graz: Sa, 26.7.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Fußball
  • Kärnten lieferte Sensation
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.