Karnevalsfeiern in Rio haben offiziell begonnen

König Momo erhielt den Schlüssel der Stadt
König Momo erhielt den Schlüssel der Stadt
In Rio de Janeiro regiert wieder König Karneval: Der Bürgermeister der brasilianischen Millionenmetropole, Eduardo Paes, überreichte am Freitag König Momo, dem Sinnbild des Karnevals von Rio, symbolisch den Schlüssel der Stadt. "König Momo, das ist Ihr erstes Amtsjahr, Sie übernehmen die Stadt zu einem besonderen Zeitpunkt, sagte Paes angesichts der bevorstehenden Fußballweltmeisterschaft.


Ich hoffe, Sie können mit den Problemen mit dem Autoverkehr im Zentrum gut umgehen”, so der Bürgermeister unter Anspielung auf Rios zahlreiche Baustellen im Vorfeld des sportlichen Großereignisses.

“Ich freue mich, König Momo der 15. zu sein”, erwiderte der neue Karnevalsmonarch und fügte hinzu: “Ich verordne nun Spaß und Freude”. Die Rolle des Regenten über die fünfte Jahreszeit übernimmt erstmals Wilson Dias da Costa Neto. Der 27-Jährige kam in einer Limousine gemeinsam mit seiner Königin Leticia Guimaraes und zwei Prinzessinen.

Das bei einem Wettbewerb ausgewählte Regentenpaar wird am Sonntag auch den Höhepunkt der Karnevalsfeiern, die farbenfrohe und aufwendige Parade der Samba-Schulen im sogenannten Sambodrom, eröffnen.

  • VIENNA.AT
  • Chronik
  • Karnevalsfeiern in Rio haben offiziell begonnen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen