"Karl der Kühne" im Kunsthistorischen Museum Wien

Ausstellung "Karl der Kühne"
Ausstellung "Karl der Kühne" ©APA
Die Person des letzten Herrschers von Burgund steht im Mittelpunkt der größten heurigen Ausstellung des Kunsthistorischen Museums (KHM).

“Karl der Kühne, der einen großen Einfluss auf den Aufstieg des Hauses Habsburg hatte, ist trotz seiner Bedeutung eine in Österreich nur wenig bekannte historische Persönlichkeit. Mit unserer umfassenden Ausstellung möchten wir diesen faszinierenden Herrscher und den Glanz seiner Zeit dem Publikum vorstellen”, sagt Generaldirektorin Sabine Haag.

Als machtbewusster und zugleich prunkvoller Herrscher ist Karl der Kühne (1433-1477) eine der schillerndsten Personen des 15. Jahrhunderts. Schon kurz nach seiner Geburt wird er zum Ritter des Ordens vom Goldenen Vlies geschlagen. Als Herzog von Burgund erweitert er in zahlreichen Schlachten die Grenzen seines Herrschaftsgebietes und damit seinen Einflussbereich. Sein ausgeprägter Machtwillen und seine militärische Stärke unterstützen ihn dabei und verschaffen ihm den Beinamen “der Kühne”. Er umgibt sich mit wertvollen Tapisserien, edlem Schmuck und goldenen Rüstungen. In seinen Feldzügen gegen die Schweizer verliert er Reichtümer, die unvergleichlich sind (“Burgunderbeute”) und stirbt im 44. Lebensjahr einen unerwarteten Tod auf dem Schlachtfeld. Durch die zuvor eingefädelte Hochzeit seiner einzigen Tochter Maria mit Maximilian I. ebnet er den Habsburgern den Weg zu einem Weltreich: sein Urenkel Kaiser Karl V. regiert über ein Reich in dem “die Sonne nie untergeht”.

Das KHM ist “besonders stolz darauf, dass wir so bedeutende Teile der berühmten “Burgunderbeute” in unserer Ausstellung zeigen können”, sagt Kurator Franz. Kirchweger. “Zum ersten Mal seit über 500 Jahren, als sie nach einer von Karl dem Kühnen verlorenen Schlacht in die Hände der Eidgenossen fiel, verlässt sie die Schweiz.”

Die Ausstellung “Karl der Kühne – Glanz und Untergang des letzten Herzogs von Burgund” wird im KHM und in der Wiener Schatzkammer bis 10. Jänner 2010 zu sehen sein.

Web: http://www.karlderkuehne.at/

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 1. Bezirk
  • "Karl der Kühne" im Kunsthistorischen Museum Wien
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen