Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Karambolage auf Wiener Floridsdorfer Brücke

Ein Auffahrunfall auf der Wiener Floridsdorfer Brücke hat am Samstag mit einer Karambolage geendet.

Kurz vor Mitternacht dürfte ein 22-Jähriger auf seinen Vordermann aufgefahren sein, wodurch beide Fahrzeuge außer Kontrolle und wild ins Schleudern gerieten.

Der 27-Jährige, der das vordere Auto lenkte, berichtete der Polizei, er habe einen Anprall links hinten bemerkt, woraufhin er die Kontrolle verlor. Das Auto krachte gegen die Leitschiene, drehte sich um die eigene Achse und kollidierte noch einmal mit einem nebenher fahrenden Pkw. Der Fahrer erlitt leichte Verletzungen.

Der 22-Jährige, der vermutlich aufgefahren war, stieß frontal gegen einen Laternenmast und wurde mit seinem Fahrzeug auf die Fahrbahn zurückgeschleudert, wo es schlussendlich entgegen der Fahrtrichtung zum Stillstand kam. Der Mann und seine beiden Beifahrerinnen erlitten Knochenbrüche, Gehirnerschütterungen sowie ein Bauchtrauma.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Karambolage auf Wiener Floridsdorfer Brücke
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen