Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Kapfenberg entführte Punkt

Austria Lustenau hat es am Samstag verabsäumt, sich auf den zweiten Tabellenplatz der Ersten Liga nach vor zu schieben.

Aufsteiger Kapfenberg erreichte ein 1:1 bei den Vorarlbergern, die nun vier Punkte Rückstand auf Spitzenreiter Mattersburg aufweisen. Nachdem den 2.000 Besuchern im Reichshofstadion in der ersten Hälfte Schmalkost geboten wurde, kam Lustenau nach der Pause besser ins Spiel und ging in der 74. Minute durch einen Kopfballtreffer von Olugbodi auch 1:0 in Führung. Die Obersteirer steckten jedoch nicht auf und kamen in der Nachspielzeit durch Pfeilstöcker (93.) zum glücklichen Ausgleich.

Austria Lustenau – Kapfenberg: 1:1 (0:0)
Reichshofstadion, 2.000, SR Brugger
Torfolge: 1:0 Olugbodi (74.), 1:1 Pfeilstöcker (93.)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Fußball
  • Kapfenberg entführte Punkt
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.