Kampf der Titaninnen?

Nichts würde die Boulevardpresse glücklicher machen, als eine Fehde zwischen Angelina Jolie und ihrer "Nachfolgerin" Megan Fox. Die britische Tageszeitung "The Sun" berichtet nun, dass Angie bereits ordentlich sauer auf ihre um elf Jahre jüngere Konkurrentin sein soll ...

Megan Fox wird von den Medien als heißeste Schauspielerin seit Angelina Jolie tituliert. Kein Wunder, dass dieser Vergleich gezogen wird – die erotische Intensität beider Damen ist schließlich unbestritten. Der nächste logische Schritt: Fox, da elf Jahre jünger, ist Jolies “Erbin”. Und dann muss man nur noch behaupten, dass die sechsfache Mutter damit ein Problem hat. Fertig ist die Knüller-Story!

Angie ist ja sooo sauer!
Die britische Tageszeitung “The Sun” hat sich nun als erste getraut, zu behaupten, Jolie habe mit Fox ein Problem: Nicht nur, dass diese ihren Stil kopiere – Fox zieren bekanntlich auch ein paar Tatoos -, nein, nun wolle die schöne Megan auch noch eine Rolle spielen, die eigentlich ihr “gehört”. Angeblich soll die 23-Jährige nämlich als junge Lara Croft in einem neuen “Tomb Raider”-Film im Gespräch sein! Jolie hatte die sexy Archäologin 2001 und 2003 in zwei leidlich spannenden Filmen verkörpert. Deren Einspielergebnisse waren mit 431 Millionen Dollar zwar recht beachtlich, doch hohe Produktions- und Marketingkosten ließen den Reingewinn recht mager ausfallen. In Hollywood war man folglich von der Idee, ein weiteres Lara-Croft-Abenteuer zu produzieren, ungefähr so begeistert wie Jolie selbst, die nie wieder den Wunsch äußerte, die Heldin noch einmal spielen zu wollen.

Alles nur erfunden?
Da ist es doch höchst erstaunlich, dass die “Sun” nun erfahren haben will, Jolie schäume vor Wut, weil Fox angeblich als neue Lara im Gespräch ist. Ein “Insider” gab jedenfalls zu Protokoll: “Angie wollte Lara unbedingt wieder spielen. Sie hat diese Figur definiert und sie fühlt sich bestohlen, da es nun so aussieht, dass man die Rolle jemandem überlassen will, der nicht so fähig wie sie ist.” Ja, klar! Außerdem ist sie auch ständig völlig fertig, weil ihr Freund Brad Pitt sie wegen Jennifer Aniston verlassen will, kümmert sich kaum um ihre sechs Kinder und will noch sechs weitere adoptieren … all das wurde in den vergangenen Monaten über Jolie berichtet, nichts davon hat sich als wahr erwiesen. Von Megan Fox weiß man allerdings aus ihrem eigenen Mund, dass sie Angst davor hat, Jolie könnte wegen der Ähnlichkeiten zwischen ihnen langsam sauer auf sie werden. Und dieses Geständnis dürfte wohl auch die Inspiration für die Lara-Croft-Story gewesen sein. Und alle anderen, die noch kommen werden … (seitenblicke.at/Foto:AP)

  • VIENNA.AT
  • Promis
  • Kampf der Titaninnen?
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen