Kalifornien von Erdbeben erschüttert

Ein Erdbeben der Stärke 5,7 hat Südkalifornien erschüttert. Sein Zentrum lag nahe Ocotillo an der Grenze zu Mexiko, wie die US-Erdbebenwarte mitteilte.

Verletzt wurde offenbar niemand. Das Beben am Montagabend (Ortszeit) war in der Gegend von Los Angeles zu spüren, in San Diego wurde ein Baseballspiel unterbrochen. Mehrere Nachbeben mit einer Stärke zwischen 3,2 und 3,9 folgten. In Südkalifornien waren bereits am Wochenende mehrere kleinere Erdstöße gemessen worden.

  • VIENNA.AT
  • Chronik
  • Kalifornien von Erdbeben erschüttert
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen