Kaiser Robert Heinrich I. sucht ab sofort 1. Ritter

©ORF/Milenko Badzic
Für ein "Fest für Österreich" kehrt Seine Majestät Robert Heinrich I. am 26. Oktober, dem Nationalfeiertag, um 20.15 Uhr in ORF 1 zurück auf den Bildschirm. Der Kaiser wird sich dabei so volksnah wie nie zuvor zeigen und eine Person aus dem Volk zum 1. Ritter schlagen.

Anwärter dafür müssen sich in einem Turnier messen, bis am Ende ein Sieger feststeht. Die Untertanen können sich ab sofort dafür bewerben, Robert Heinrich I. und Obersthofmeister Seyffenstein rufen dazu auch in TV-Spots auf, teilte der ORF am Dienstag in einer Aussendung mit.

“Er ist furchtlos, treu, tapfer und einigermaßen gutaussehend. Er kann auch eine Sie sein. Seine Majestät lebt Emanzipation”, beschreibt Rudi Roubinek alias Seyffenstein den idealen Kandidaten. “Wer sich also berufen fühlt, Leib und Leben für den Kaiser zu riskieren und sich nichts sehnlicher wünscht, als Seiner Majestät zu dienen, ihn zu bewachen und zu beschützen, wer tapfer, tugendhaft, unerschrocken und idealerweise sportlich und einigermaßen attraktiv ist, weder Tod noch Teufel fürchtet”, so der ORF über das Anforderungsprofil, hat ab sofort im Internet unter http://wirsindkaiser.orf.at/ die Gelegenheit, sich mit einem rund drei Minuten langen Vorstellungsvideo zu bewerben. Die Kandidaten sollen darin erklären, warum der Kaiser gerade sie zum Ritter schlagen sollte.

Die Bewerbungsfrist endet am 19. September 2010. Wer traditionelle Kommunikationswege bevorzugt, kann sich auch schriftlich mit einer Fotografie bewerben (An: ORF-“Wir sind Kaiser”, 1136 Wien).

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Kaiser Robert Heinrich I. sucht ab sofort 1. Ritter
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen