AA

Kätzchen vor Pizzeria ausgesetzt

Zwei Kätzchen wurden vor einer Pizzeria in Eferding ausgesetzt.
Zwei Kätzchen wurden vor einer Pizzeria in Eferding ausgesetzt. ©Pfotenhilfe
Ein Arbeiter fand zwei kleine Kätzchen vor einer Pizzeria in Erferding.

Ein Arbeiter, der gerade von seiner Nachtschicht kam, fand diese Woche vor einer Pizzeria in Eferding zwei Katzenbabys auf dem Pflaster.

Katzen-Junge vor Pizzeria ausgesetzt

Der Tierfreund ließ die Babys sofort zum Tierschutzhof Pfotenhilfe bringen, dessen Chefin Johanna Stadler die beiden getigerten Kätzchen nun persönlich mit dem Flascherl füttert.

„Daisy und Minnie, wie ich sie genannt habe, sind erst wenige Tage alt, denn die Augen sind noch geschlossen. Es sieht ganz danach aus, als hätte man die Neugeborenen einfach ausgesetzt und ihrem Schicksal überlassen“, ist Stadler bestürzt. „Es ist unmenschlich, erst seine Katze illegal nicht kastrieren zu lassen und dann auch noch deren Babys zum Sterben abzulegen. Daisy und Minnie sind nur zwei von dutzenden Waisenkindern, die mir seit März gebracht wurden", so Stadler.

Die Pfotenhilfe bittet um Hinweise

Die Pfotenhilfeist für Hinweise dankbar, wem die Babys gehören. Damit weiteres Tierleid verhindert werden kann, muss die Mutterkatze gesetzeskonform kastriert werden und der Täter muss zur Verantwortung gezogen werden. Wenn Sie etwas beobachtet haben, melden Sie dies bitte über das Kontaktformular auf www.pfotenhilfe.at. Hinweise werden auf Wunsch vertraulich behandelt.

(Red)

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • Kätzchen vor Pizzeria ausgesetzt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen