Kärntner schoss versehentlich auf schlafende Lebensgefährtin

Im Dunklen mit Waffe hantiert: Freundin angeschossen.
Im Dunklen mit Waffe hantiert: Freundin angeschossen. ©APA
Ein 37-jähriger Mann hat am Mittwochabend in Wolfsberg seiner im Bett schlafenden Lebensgefährtin unabsichtlich in den Oberschenkel geschossen.

Die Frau wurde nach der Erstversorgung von der Rettung in das LKH Wolfsberg gebracht. Der Mann hatte in einer Wohnung einen Bauteil seiner Pistole gewechselt.

Schuss löste sich: Schlafende Lebensgefährtin angeschossen

Anschließend wollte er im fast unbeleuchteten Raum die Funktionsfähigkeit der Waffe prüfen. Dabei löste sich nach Angaben der Polizei der Schuss.

Waffenverbot gegen Kärntner ausgesprochen

Gegen den Mann, der weitere Waffen besitzt und eine Waffenbesitzkarte hat, wurde ein vorläufiges Waffenverbot ausgesprochen und es wurden sämtlichen Waffen und Munition sichergestellt.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • Kärntner schoss versehentlich auf schlafende Lebensgefährtin
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen