Kärnten: Ehepaar verschlief Einbruch

Während das Ehepaar schlief, stieg der Einbrecher durch ein Fenster ein.
Während das Ehepaar schlief, stieg der Einbrecher durch ein Fenster ein. ©Bilderbox/Symbolfoto
In Wolfsberg kam es in der Nacht auf Mittwoch zu einem Einbruch in einem Einfamilienhaus. Im buchstäblichen Sinn verschlafen hat das Ehepaar den ungebetenen Besuch des Einbrechers.

Der Unbekannte erbeutete Uhren, Schmuck, eine Münzsammlung und Bargeld, der Gesamtschaden wird von der Polizei mit rund 16.000 Euro beziffert.

Einbruch durch Fenster

Der Einbrecher bohrte in der Nacht auf Mittwoch ein kleines Loch bei einem Fenster im Erdgeschoß. Dann öffnete er das Fenster mit einer Drahtschlinge und stieg ins Haus ein. Er durchsuchte das gesamte Erdgeschoß, räumte die Wertsachen ein und verließ das Haus durch eine Terrassentür. Die Eigentümer schliefen während dem Einbruch im Obergeschoß.

(Red./APA)

  • VIENNA.AT
  • Chronik
  • Kärnten: Ehepaar verschlief Einbruch
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen