k47 Wien: Glaskubus über Wien feiert Comeback als "Day&Night"-Lounge

Das k47 bietet einen 360 Grad Rundumblick über Wien.
Das k47 bietet einen 360 Grad Rundumblick über Wien. ©Michael Dürr
Zwei Jahre lang lag der Kubus auf Eis. Jetzt erlebt der elitäre Glaswürfel hoch über dem Franz Josefs Kai samt 360 Grad Rundumblick seine Auferstehung als exklusive "Day&Night" Lounge.

Das Anfang 2000 von den Stararchitekten Henke & Schreieck, in einem Designwettbewerb, entworfene Gebäude macht heute noch einen recht modernen Eindruck.  Der vollverglaste, zwei Stockwerke hohe Kubus sitzt als Rooftop auf dem Kaipalast am Franz-Josefs-Kai. Die rundumlaufenden Terrassen sowie der 360 Grad Rundumblick über die Stadt bieten einen exklusiven Blick über die Wiener Skyline. „Es gibt keine vergleichbaren Räumlichkeiten im ersten Bezirk“, schwärmt Christian Marko, Geschäftsführer des k47.wien.

Luxus Würfel über Wien

Nach das Glasgebäude zwei Jahre lang leer stand wurde der Kubus in diesem Jahr renoviert und umgebaut. Beim Interieur setzte man auf teure Markenausstattung wie etwa dem italienischen Luxuslederhersteller Baxter sowie internationale Topausstatter wie Living Divani, Kartell oder Zeus. Herzstück der Event-Location ist allerdings eine LCD-Video-Wall von mehr als 5,3 Quadratmetern. Sowohl die Technik des Hauses, als auch die Full-Service-Organisation ist bestens vorbereitet auf Events nach dem Plug & Play-Prinzip. Nähere Infos zum k47 gibt es hier.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 1. Bezirk
  • k47 Wien: Glaskubus über Wien feiert Comeback als "Day&Night"-Lounge
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen