Juwelier überfallen - Polizei bittet um Hilfe!

Gut eine Woche nach dem brutalen Überfall auf einen Juwelier in Wien-Hernals haben die Ermittler keine Erkenntnisse bezüglich der Täter - Polizei sucht nach dem gestohlenen Diadem auf dem Foto.

Die Auswertung der Spuren durch die Gerichtsmedizin sei allerdings noch nicht abgeschlossen, hieß es am Donnerstag in der Kriminaldirektion 1. Bei dem Überfall am 11. Mai hatten zwei Täter den Inhaber des Geschäfts in der Hernalser Hauptstadt und einen Angestellten mit Faustfeuerwaffen bedroht, niedergeschlagen und gefesselt. Sie erbeuteten neben Goldschmuck 48 Armbanduhren der Marken „Raymond Weil“ und „Maurice Lacroix“ sowie ein Kronendiadem.


Dieses goldene Diadem, eine „Zigeunerkrone“ ist mit Vierfachdukaten und Rubinen geschmückt und hat einen Durchmesser von etwa 17 Zentimetern. Wer das Diadem – es handelt sich nicht um ein Unikat – seit Mittwoch vergangener Woche gesehen hat, wird gebeten, sich mit der Gruppe Pripfl in der Kriminaldirektion 1 unter der Telefonnummer 01/31310/33150 DW oder 33800 DW in Verbindung zu setzen.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Juwelier überfallen - Polizei bittet um Hilfe!
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen